header neu

FEST DES GLAUBENS und ein großes DANKE an Lorenz Hummel

Am Sportplatz des TSV Rottenbauer hat die Pfarreiengemeinschaft St. Josef und St. Sebastian am 19. Juli kurz vor den Sommerferien ein großes Fest des Glaubens gefeiert. Fahnenabordnungen der Vereine, wunderbare Blas- und geistliche Chormusik sowie dutzende Ministranten und Pfadfinder haben bei herrlichem Wetter den Open-Air-Gottesdienst der zahlreich versammelten Gemeinde bereichert.

Zelebrant war Pfarrer Alfred Kraus, mitgefeiert haben auch evangelische Pfarrerin Anna Bamberger sowie Diakon Johann Loch-Karl.

20200719 fest des glaubens 2
Im Mittelpunkt aber stand Pastoralreferent Lorenz Hummel aus Rottenbauer: Nach 19 segensreiche Jahre in Rottenbauer und für die Pfarreiengemeinschaft wechselte Lorenz Hummel zum 1. September 2020 nach Schweinfurt und leitet dort den Gesprächsladen.

20200719 fest des glaubens 1Als „Schatz der Erinnerungen“ wuchs ein Blumenstrauß mehr und mehr, als Vertreter der Gruppierungen symbolisch die Verdienste Hummels hervorhoben: Neben der Arbeit für Kinder und Jugendliche, der Arbeit für die lebendige Ökumene vor Ort und der musikalischen Arbeit Hummels wurden durch den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Uwe Zimmermann auch die Hilfen und Förderungen der Gruppen und Initiativen sowie Hummels Arbeit für die Kirchenverwaltung und den gemeinsamen Pfarrgemeinderat sowie in sonstigen Gremien hervorgehoben.

20200719 fest des glaubens 3Lorenz Hummel hat bei seiner Arbeit immer alle Menschen in den Blick genommen: Kinder und ältere Menschen, Alteingesessene und Neuzugezogene; so hat er riesengroßen Anteil daran, dass die örtliche Gemeinschaft noch immer zusammenhält. Der letzte Blick galt abschließend aber unserem Herrgott: Die Gemeinde dankte dafür, dass er Familie Hummel nach Rottenbauer geführt hat und alle wünschten Kraft und Gottes Segen für die neue Aufgabe in Schweinfurt! Das Fest klang nach festgelegten Hygieneregeln wegen der Corona-Lage bei Gesprächen, Grillwürstchen und Getränken zur Mittagszeit aus.

Vergelt´s Gott, lieber Lorenz!

­