header neu

Osterbrief an unsere Gemeinde in seltsamer Zeit

pfr alfred kraus

Grüß Gott, liebe Freunde und Freundinnen in Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung!
Grüß Gott, liebe Gemeindemitglieder!

Es ist gar nicht so einfach, diese Zeit der Beschränkung zu bestehen. Es ist so unwirklich, dass ich keine öffentlichen Gottesdienste feiern kann und darf. Im Hintergrund und über die sozialen Medien versuche ich Kontakt zu halten und auch die eine oder andere Anregung oder einen geistlichen Impuls zu senden. Doch habe ich längst nicht alle Adressen, deshalb bitte ich, meine Grüße, Wünsche und Impulse an andere weiter zu geben, wenn sie es Euch wert erscheinen.

Jesus findet unsere Herzenstür. Jesus ist da.
Er kommt zu uns.

Hausandacht für unsere Erstkommunionkinder in St. Sebastian

Textvorlage für die Hausandacht > Download (PDF)
Liederblätter für die Hausandacht > Download (PDF)

Die Lieder zum Anhören und Mitsingen:

Eine Bildbetrachtung zum Fenster der katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul in Telfs im Inntal

kirchenfenster telfs klein

Im Urlaub 2016 habe ich das Fenster in der Pfarrkirche von Telfs im Inntal im rechten Querschiff fotografiert und möchte mit Ihnen und Euch meine Gedanken dazu teilen:

Bitte zum Vergrößeren einfach ohne zu klicken auf die Bilder fahren.

Der Kontrast zwischen den kräftigen roten und blauen und teilweise gelben Farben einerseits und der überwiegend weiß gehaltenen Mitte fallen mir als erstes ins Auge. Der Kosmos, das ganze Universum ist mit dem tiefblauen Hintergrund oben, mit den leuchtendgelben runden Formen darin, aber auch durch das Rund des Gesamtfensters dargestellt.

Die Josefsgeschichte

josefswegfür Grundschüler und andere Interessierte in St. Josef - ein Projekt in Zusammenarbeit mit den Religionslehrern der Leonhard-Frank Schule.
Phantasievoll für Kindern als Weg vor dem Altar gelegt: einfach vorbeikommen und anschauen!
Die Kirche tagsüber geöffnet.

Die Pfingstgeschichte

Die Pfingstgeschichtefür Grundschüler und andere Interessierte in St. Josef - ein Projekt in Zusammenarbeit mit den Religionslehrern der Leonhard-Frank Schule.
Phantasievoll für Kindern als Weg vor dem Altar gelegt: einfach vorbeikommen und anschauen!
Die Kirche tagsüber geöffnet.

(Zum Start des Projekts haben die Kinder die Josefsgeschichte "gelegt")

­